Bewilligungen

Gemäss § 12 der kantonalen Verordnung über den Zivilschutz sind sämtlichen Einsätze und Wiederholungskurse bewilligungspflichtig.

Die Zivilschutzorganisationen melden ihre Einsätze und Wiederholungskurse der Abteilung Zivilschutz, Ausbildung und Einsatz, mit einem Gesuchsformular zur Bewilligung an.

Folgende Einsätze des Zivilschutzes sind möglich:

  • Wiederholungskurs (Gesuchstyp A)
  • Einsätze des Zivilschutzes bei Katastrophen und Notlagen sowie Instandstellungsarbeiten (Gesuchstyp B)
  • Einsätze des Zivilschutzes zugunsten der Gemeinschaft (Gesuchstyp C)

Die bewilligten Einsätze werden stichprobenweise vor Ort inspiziert. Tendenziell sind wir darauf bedacht, in den Vorkursen zu erscheinen. Dadurch kann noch auf wesentliche Details der kommenden Dienstanlässe Einfluss genommen werden.